APROHA
Agrarproduktions- und Handels-GmbH

Start Rundgang

Das Berufsbild des Landwirtes

Der Beruf des Landwirtes bietet jede Menge Abwechslung, verlangt jedoch auch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortung, im Umgang mit Tieren,Pflanzen und Technik. Bei der täglichen Arbeit im Stall oder auf den Feldern ist körperliche Fitness gefragt und die Bereitschaft, Arbeitszeiten in Kauf zu nehmen, die sich an den Abläufen und Bedürfnissen eines landwirtschaftlichen Betriebes orientieren. Im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln ist große Sorgfalt gefordert. Durch die wachsende Anzahl der Betriebe die sich neben der klassichen Bodenbearbeitung auch auf die Erzeugung regenerativer Energien (z.B. in Form einer Biogasanlage) oder nachwachsender Rohstoffe konzentrieren, profitiert auch die Natur von der Arbeit des Landwirtes.

Ausbildungsinhalte

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Marktwirtschaftliche Zusammenhänge
  • Umweltschutz
  • Pflanzenproduktion
  • Tierproduktion, Schwerpunkt Rinderproduktion
  • die betriebliche Ausbildung muss jeweils mindestens zwei Betriebszweige der Pflanzen- und Tierproduktion beinhalten
Betriebszweige der pflanzlichen Erzeugung sind z.B.
  • Getreide - und Maisanbau, Hackfruchtanbau, Ackerfruchtanbau, Grünland und Ölfruchtanbau
Betriebszweige der tierischen Erzeugung sind z.B.
  • Milch- und Rinderproduktion